Neues Projekt anlegen

Du möchtest ein neues Projekt anlegen? Hierzu öffnest Du die Projektliste und klickst auf das Plus-Symbol in der mittleren Spalte. Über den Dialog gibst Du die erforderlichen Daten ein.

Du hast ein MacBook Pro mit Touchbar? Dann ist es sogar noch einfacher!

 

Darf es ein wenig Komfort sein?!

Wir haben Dir ein paar Komfortfunktionen in den Dialog eingebaut. Was war noch die letzte Projektnummer? Zeigen wir Dir.

Du startest mit LIMES.building und musst Deine laufenden Projekte eingeben? Lasse den Haken bei „Weiteres Projekt anlegen!“ gesetzt und gebe alle Deine Projekte ein, ohne den Dialog zu verlassen.

 

Wenn Du Deine Projekte mit Nummer und Bezeichnung angelegt hast, möchtest Du sie bestimmt mit weiteren relevanten Informationen versehen. Hierfür wählst Du das jeweilige Projekt in der Liste aus und öffnest mit Klick auf den Doppelpfeil >> am rechten Bildrand das Projekt-Dashboard.

Öffne zum Bearbeiten das jeweilige Widget mit Klick auf den Stift im Editier-Modus.

 

Auftraggeber

Im Widget Auftraggeber wählst Du aus den vorhandenen Kontakten Deine Auftraggeber und Bauherren. Hier können beliebig viele Kontakte angelegt werden. Sofern Du Fachingenieur bist, kannst Du hier auch ggf. die Unterscheidung zwischen Bauherr und Auftraggeber abbilden.

 

Anschrift

Wie bei den Kontakten können im Widget Anschrift mehrere Adressen angelegt werden. Die Benennung (im Feld Label) nimmst Du selber vor. So stellst Du bspw. „verschiedene Bauabschnitte“ dar oder „Hausanschrift und Baustellenzufahrt“. Jeder im Büro kann hierzu Auskunft geben. Natürlich kannst Du die Adressen auch in GoogleMaps anzeigen lassen.

 

Schlagwörter

Bei Globale Schlagworte ordnest Du das Projekt im übergeordneten Rahmen ein. Also z. B. um welchen Gebäudetyp, welche Bauart, etc. es sich handelt.

Die Lokale Schlagworte sind Themenbereiche, die ausschließlich dieses Projekt betreffen. Die Liste der Projektschlagwörter kannst Du jederzeit hier ergänzen. Fügst Du z. B. im Bereich Pläne des Projekts ein Projektschlagwort hinzu, wird es automatisch in der Liste mit angezeigt.

 

Verteilergruppen

Wenn Du für das Teilen von Plänen mit relativ festen Verteilern arbeitest, empfiehlt sich das Anlegen von Verteilergruppen im Projekt. Du kannst beliebig viele Gruppen anlegen.

  1. Öffne das Widget Verteilergruppen im Editiermodus (Stift-Symbol).
  2. Lege mit Klick auf „Plus“ eine neue Gruppe an und vergebe Kürzel (3 Zeichen, z. B. VG1) und einen Namen.
  3. Über das Suchfeld suchst Du nach einem Kontakt, den Du dieser Gruppe zuordnen möchtest. ⚠️ Der Kontakt muss bereits in deinem Adressbuch im Bereich „Kontakte“ angelegt sein.
  4. Übernehme den Kontakt. Ordne ihn mit seiner Rolle einer Verteilergruppe zu und wähle ggf. die korrekte E-Mail-Adresse aus. 
  5. Wenn du fertig bist, klicke auf „Speichern“.

 

Kennzahlen

BGF, BRI, Kostenschätzung? Du definierst was wichtig ist.

 

Dauer

Gebe Projektstart und prognostiziertes Ende ein. Das Donut-Chart zeigt Dir die verbleibende Projektzeit.

 

Projektbeschreibung und Notiz

Die beiden Widgets verhalten sich gleich. Bei beiden steht Dir ein umfangreicher Texteditor zur Verfügung.

 

Anlagen

Hier legst Du allgemeine Anlagen zum Projekt an, die für alle zugänglich sein sollen.